Mischfrankaturen

Aus Philatelie, Wissen was Sache ist.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Mischfrankatur ist eine Frankatur, in welcher verschiedene Marken aus verschiedenen Epochen noch in ihrer Gültigkeitsdauer für eine Frankatur verwendet wurden.

Eine Mischfrankatur wird automatisch mit einem vier- oder gar mehrstelligem Wertbegriff assoziiert. Dem ist aber nicht (immer) so.
Ein Dokument weist - nach unserem vorliegenden Nomenklatur-Begriff - eine Mischfrankatur auf, sofern mindestens zwei Marken verschiedener, nicht gleichzeitig am Postschalter erhältlichen Ausgaben für die postalisch richtige Freimachung verwendet wurden.
Dies war in der als Beispiel betrachteten Epoche der Stehenden Helvetia und / oder eine Marke der Kreuz und Wertziffer zusammen mit Marken der Ausgabe Sitzende Helvetia (vom 1.4.1882 - 30.9.1883) der Fall.

Ebenfalls konnten Mischfrankaturen zusammen mit Marken der Nachfolgeausgaben wie Tellbube, Tellbrustbild, Helvetia mit Schwert usw. entstehen. Dies war in der Epoche nach 1907 bis zum 31.12.1924, dem letzten Gültigkeitstag der Stehenden Helvetia - und der Kreuz und Wertziffer Ausgabe, möglich.

Es gibt allerdings bei dieser Betrachtungsweise Grauzonen. als Beispiel diene der Übergang von der Stehenden Helvetia-Epoche. Die Postämter haben sicherlich nicht alle Ihre Bestände an Sitzenden Helvetia gezähnt am 31.März 1882 vernichtet bzw. retourniert, sondern weisungsgemäss aufgebraucht. Daher war es da oder dort, möglich, auch nach dem 1. April 1882 noch " Sitzende Helvetia gezähnt" an den Postschaltern zu kaufen und sie zusammen mit den nachfolgeausgaben zu verwenden. Wir bezeichnen aber trotzdem alle diese Poststücke als Mischfrankaturen, welche innerhalb der Gültigkeitsdauer beider Ausgaben bedarfsmässig verwendet und befördert wurden.

Übersicht der Möglichkeiten von Mischfrankaturen

Mischfrankaturen.JPG

Gültigkeitsdauer der Bundes-Marken

Gültigkeitsdauer der Markenserien
Markenwerte Werte Ersttag am Schalter Gültigkeit bis Bemerkungen
Kantonals 2.5,4,5,6 1.3.1843 30.9.1854 -
Marken der Übergangszeit 2.5,4,5, 22.10.1849 30.9.1854 -
Orts Post Poste Locale 2.5 5 April 1850 30.9.1854
Rayon 5,10,15 1.10.1850 30.9.1854 -
Strubeli 5,10,15,20,40,100 15.9.1854 31.7.1863 (15Rp rosa nur bis 31.8.1862)
sitzende Helvetia 2,3,5,10,20,25,30,40,50,60,100 1. Oktober 1862 30. Sept 1883 Letzte Neuausgabe 10.1881
Ziffermuster 2,3,5,10,12,15 01.April 1882 31.Dez. 1924 Letzte Neuausgabe 1906
stehende Helvetia 20,25,40,50,100,300 01.April 1882 31.Dez. 1924 Letzte Neuausgabe 1908
UPU 1900 5,10,25 02.Juli 1900 31.12.1900 31.12.1900 Briefkasteneinwürfe tragen den Stempel 1.1.1901
Tellknabe Ramen 2,3,5 11.Nov.1907 31.Dez. 1932 -
Helvetia Brustbild 10,12,15 11. Nov 1907 31.Dez. 1932 -
Helvetia mit Schwert 20,25,30,35,40,50,60,70,80,100,300 17. August 1908 31.12.1942 -
Helvetia Brustbild II 10,12,15 2.2.1909 31.12.1932 -
Tell Knabe 2,2.5,3,5,7.5 28.12.1908 31. Dez 1942 -
Tell Brustbild 12,12,13,15,20,25,30 7.4.1914 31. Dez 1942 -
Gebirgslandschaften 300,500,1000 20.6.1914 31.12.1942 -
Friedensmarken 7.5,10,15, 1. August 1919 30. April 1920 -
Wappenmuster 90,120,150,200 1.5.1924 31. Dezember 1942 -
UPU 1924 20,30 9. Oktober 1924 30.11.1924 30. November 1924 -
Gedenkausgabe Abrüstungskonferenz 5,10,20,30,60,100 2. Feb 1932 31. Dez 1942 -
50 Jahre Gotthardbahn 10,20,30 31.Mai 1932 31. Dez 1932 -
Landschaftsbilder 3,5,10,15,20,25,30 2 Juli 1934 31. Dez 1942 -
Neue Landschaftsbilder 3,5,10,15,20,25,30,35,40 2. Nov 1936 31. Dez 1955 -
Automobilpostbüro 10 5. Sept 1937 - -
BIT 20,30,60,100 2.Mai 1938 - -

Normale Mischfrankatur

Zu den Spezialitäten werden diese Mischfrankaturen gerechnet welche verschiedene Marken der gleichen Epoche mit gleicher Wertstufe besitzen und keine Besonderheiten wie Einschreiben, Express usw. haben. Diese Frankaturen können bewusst erstellt worden sein, oder aber sie sind entstanden weil ein ganzer Wert nicht zur Verfügung stand, und daher zwei kleine Wertstufen, hoffentlich gleicher Wertstufe verwendet wurden. Oft anzutreffen bei 10 Rp Porto welches durch zwei 5er belegt wurde. Ist nun vom einen 5er nur noch ein Wert vorhanden gewesen musste unter Umständen ein neuer Bogen angebrochen werden, dies könnte eine andere Marke sein.


Mischfrankatur entstanden durch Zusatzfrankatur

Als Zusatzfrankatur werden meistens die zusätzlichen Dienstleistungen einer Post wie Einschreiben (Charge), Express, Dringlich, Nachnahme.... verrechnet. Oft sind Zusatzfrankaturen auch auf Ganzsachen anzutreffen. Diese Frankaturen werden öfters als Mischfrankaturen angetroffen, denn die Zusatzfrankatur wie sie es schon besagt wurde zusätzlich zum Porto hinzugefügt. Streng genommen wurden hier zuerst das Porto abgerechnet, danach kam der Zusatzdienst dazu, diese wurden wie heute noch über spezielle Bücher abgehandelt, was dazu führte, dass für die Zusatzdienste ein eigenes Buch mit Marken zur Verfügung stand. Mussten doch die Charge Zettel auch separat hinzugefügt werden, daher ist es naheliegend, dass die Zusatzfrankaturen aus einem separaten Postbuch genommen wurden. Dass hier verschiedene Marken, innerhalb der gleichen Epoche, zum Einsatz kamen, ist völlig normal. Zu den absoluten Raritäten bei den Zusatzfrankaturen sind frankierte Wertstufen wo das Porto und der Zusatzdienst mit Marken verrechnet wurde, welche einzeln nicht der Portostufe oder dem Zusatzdienst entsprechen. Solche Briefe gehören zu den grossen Ausnahmen. |}

Seltene Mischfrankaturen sind beispielsweise:

Die vielerorts kaum beachteten Mischfrankaturen gleicher Ausgaben. So wurde von der Baslertaube die erste und die zweite Auflage gedruckt. Diese unterscheiden sich von der Farbgebung her. Es sind 3 Briefe bekannt auf denen solch eine Mischfrankatur verwendet wurde.

Auch mögliche Mischfrankaturen wären auch die Zürich 4 senkrechte und waagrechte Hintergrundlinien, gleiches gilt für die Zürich 6. Es sind meines Wissens nach keine solchen gleichwertigen Mischfrankaturen bekannt.

Oder wie wärs mit einer durchaus möglichen Mischfrankatur der verschiedenen Genfer Adler, oder gar mit den Marken der Übergangszeit.

Die vielen Möglichkeiten der Mischfrankaturen werden untenstehend nun behandelt und wenn möglich solche Frankaturen auch gleich hinterlegt.

Kantonals mit Marken der Übergangszeit

Waren möglich während der Zeit vom 22.10.1849 - 30.9.1854

Kantonals mit Orts-Post, Poste-Locale und Rayon

Waren möglich während der Zeit vom 1.10.1850 - 30.9.1854

Rayon mit Kantonals
Gültigkeitsdauer der Markenserien von ........
Baslertaube auf Brief vom 27.OCT 18xx (1850-1852 möglich, theoretisch auch bis Sept 1854)als Mischfrankatur mit Poste Locale (2x2,5 Rp) (Mischfrankaturen gleicher Wertstufensind extrem selten) (Unikat) nach Zürich.
Baslertaube Brief Mischfrankatur mit Rayon gelb, 6 NOV 1851, NACH-MITTAG
Mischfrankatur Baslertaube Brief vom 25.10.1850 mit Rayon
Baslertaube extrem seltene Mischfrankatur vom 12.Dec 1851 mit einer Rayon hellblau 5Rp und einem exten Paar Baslertaube (25 u. 26 Marke vom 50er Bogen)/ ex. Sammlung Burrus heute Sammlung Lugano
Mischfrankatur Zürich 4 auf Briefteil mit Post Locale
Mischfrankatur (Fälschung)

Marken der Übergangszeit mit Orts-Post, Poste-Locale und Rayon

Waren möglich während der Zeit vom 1.10.1850 - 30.9.1854

Eine Auflistung aller dieser Mischfrankaturen finden Sie hier.

Rayon mit Uebergangsmarken
Gültigkeitsdauer der Markenserien von ........
Mischfrankatur Rayon mit Winterthur
Mischfrankatur Rayon mit Waadt
Mischfrankatur sogenannte Neuenburg als Uebergangsmarken mit Rayon

Eine Auflistung aller dieser Mischfrankaturen finden Sie hier.

Rayon mit Strubel

Waren möglich während der Zeit vom 15.9.1854 - 30.9.1854

Eine Auflistung aller dieser Mischfrankaturen finden Sie hier.

Rayon mit Strubeli
sehr seltene Mischfrankatur
Mischfrankatur Rayon sitzende Helvetia Strubel
Mischfrankatur Rayon sitzende Helvetia Strubel
Mischfrankatur Rayon sitzende Helvetia Strubel

Eine Auflistung aller dieser Mischfrankaturen finden Sie hier.

Strubeli mit sitzender Helvetia

Waren möglich während der Zeit vom 7.8.1862 - 31.7.1863

Eine Auflistung dieser Mischfrankaturen finden Sie hier.

Strubeli mit sitzender Helvetia
Gültigkeitsdauer der Markenserien von ........
+Mischfrankatur Strubel sitzende Helvetia
+Mischfrankatur Strubel sitzende Helvetia
+Mischfrankatur Strubel sitzende Helvetia

Eine Auflistung dieser Mischfrankaturen finden Sie hier.

Siz.Helvetia mit Ziffern

Waren möglich während der Zeit vom 1.4.1882 - 30.9.1883. Es sollen über 300 Stück solcher Mischfrankaturen existieren.

Eine Auflistung dieser Mischfrankaturen finden Sie hier.

Sitzender Helvetia mit Kreuz u. Wert-Ziffer
Gültigkeitsdauer der Markenserien von ........
+Seltene Mischfrankatur sitzende Helvetia mit Ziffer
+Seltene Mischfrankatur sitzende Helvetia mit Ziffer
+Seltene Mischfrankatur sitzende Helvetia mit Ziffer
+Seltene Mischfrankatur sitzende Helvetia mit Ziffer
+Seltene Mischfrankatur sitzende Helvetia mit Ziffer
+Seltene Mischfrankatur sitzende Helvetia mit Ziffer

Eine Auflistung dieser Mischfrankaturen finden Sie hier.

Sitzende Helvetia mit Portomarken

Die Verwendung von Portomarken war nur vom 16.12.78 bis zum 15.7.93 für höhere Proti gestattet. Waren möglich wärend der Zeit vom 1.4.1882 - 30.9.1883, sind aber dennoch sehr selten. Es ist die seltenste Kombination neben der 3fach Mischfrankatur mit sitzende, stehende und Ziffer, die noch etwas seltener ist. Herr Schäfer beziffert den übriggebliebenen Bestand auf ca 30 Briefe. Es dürften aber eher gegen 100 sein.

Eine Auflistung der derzeit bekannten Mischfrankaturen finden Sie hier.

Sitzender Helvetia mit Kreuz u. Wert-Ziffer
Gültigkeitsdauer der Markenserien von ........
+Seltene Mischfrankatur sitzende Helvetia mit Portomarken vom 2.9.1879
+Seltene Mischfrankatur sitzende Helvetia mit Portomarken vom 9.4.1882
+Seltene Mischfrankatur sitzende Helvetia mit Portomarken

Siz.Helvetia mit St.Helvetia

Waren möglich wärend der Zeit vom 1.4.1882 - 30.9.1883, sind aber dennoch sehr selten. Es ist die seltenste Kombination neben der 3fach Mischfrankatur mit sitzende, stehende und Ziffer, die noch etwas seltener ist. Herr Schäfer beziffert den übriggebliebenen Bestand auf ca 50 Briefe. Es dürften aber eher gegen 100 sein.

Eine Auflistung der derzeit bekannten Mischfrankaturen finden Sie hier.

sitzende mit stehende Helvetia
Gültigkeitsdauer der Markenserien von ........
Einmalige Mischfrankatur sitzende 40Rp Faserpapier mit stehdner 20Rp nach Paris.
Sehr seltene Mischfrankatur sitzende (2x 1Fr.) mit Stehender (40Rp) und Ziffer(5 Rp) nach Mannheim.
Sehr seltene Mischfrankatur sitzende Helvetia mit Stehender Helvetia 25 Rp mit sitzender 10 Rp und 3x2Rp für 40Rp Überseeporto um 1 Rp überfrankiert.

Eine Auflistung der derzeit bekannten Mischfrankaturen finden Sie hier.

Steh. Helvetia mit Ziffern

Die Ziffermarken und die Markenserie der Stehende Helvetia waren gleichzeitig gültig und stellt daher keine Besonderheit dar. Die Ziffern waren für die kleinen Werte bis 2,3,5,10,12,15 Rp. bestimmt, während die Stehende Helvetia die grossen Werte ab 20, 30, 40, 50Rp sowie die 1.- und 3.- Fr Marke darstellten. Beide Marken waren vom ..... bis 31.12.1924 gültig.

Besonderheiten dieser Markenserien stellen Mischfrankaturen gleicher Wertsufen jedoch anderer Farben dar, denn dieser Serie wiederlief die farbänderung aus den UPU Bestimmungen. So musste z.B die 5Rp Ziffer braun, gegen grün ersetzt werden, oder die 25Rp Stehende Helvetia gegen die 25 Rp in blau. Mischfrankaturen dieser gelichen Werte zusammen auf einem Brief kommen sehr selten vor, wobei die Ziffernmischfrankatur noch die häuffigere ist. Von den Stehenden Helvetia 25Rp grün mit 25Rp blau ist die Anzahl an beiden Hämnden abzählbar. Mir sind derzeit 5 Stk begegenet.

Stehende helvetia mit Kreuz u. Wert-Ziffer
Gültigkeitsdauer der Markenserien von ........
*Mischfrankatur stehende Helvetia 3.- Fr Wert mit Ziffer

Steh. Helvetia mit UPU 1900

Die UPU 1900 (Ausgabe zum 25 jährigem Jubiläum zum Weltpostverein) war die erste Sondermarke der Schweiz und wurde während der Gültigkeit der Kreuz und Werziffer und stehende Helvetia verausgabt. Mischfrankaturen dieser Ausgaben waren in dieser Zeit vom 2.7.1900 - 31.12.1900 möglich und auch druchaus üblich, dennoch, mit stehender Helvetia selten zu finden. Eine Auflistung der derzeit bekannten Mischfrankaturen finden Sie hier.


Steh. Helvetia mit UPU 1900
Gültigkeitsdauer der Markenserien von ........
*Mehrfach-Mischfrankatur zwei verschiedener Ausgaben gleicher Wertstufen. Sehr selten.
*Mehrfach-Mischfrankatur drei verschiedener Ausgaben gleicher Wertstufen. Sehr selten.
Mischfrankatur 25Rp UPU Ausgbae mit stehender Helevtia 3.- Fr auf Brief. Einzig bekannter Brief dieser Kombination .


Eine Auflistung der derzeit bekannten Mischfrankaturen finden Sie hier.

Kreuz und Ziffer mit UPU 1900

Waren möglich während der Zeit vom 2.7.1900 - 31.12.1900

Mehrfach Mischfrankaturen
immer im Bereich der Gültigkeit.
1. Mischfrakatur Kreuz ud Wertziffer mit UPU 1900 als 15 Rp RL frankatur nach Frankreich.
2. Mischfrakatur Kreuz ud Wertziffer mit UPU 1900.



Mehrfache Mischfrankaturen

Mehrfach Mischfrankaturen
immer im Bereich der Gültigkeit.
*5 Farben Mischfrakatur von Herisau nach USA
*10 versch Werte an rare Destination.

Kreuz und Ziffer mit Tellbube

Eine Auflistung der derzeit bekannten Mischfrankaturen finden Sie hier.

Titel
Untertitel
.
.
.
.
.
.

Stehende Helvetia mit Tellbube

Eine Auflistung der derzeit bekannten Mischfrankaturen finden Sie hier.

Titel
Untertitel
Helevetta Plattenfehler mit Tell Bube, als Lokal Express Frankatur.
Bänziger Platte mit Tell Bube nach USA. Einzig bekannte Bedarfsfrankatur mit Bänziger Platte
.

Kreuz und Ziffer mit Helvetia Brustbild

Eine Auflistung der derzeit bekannten Mischfrankaturen finden Sie hier.

Titel
Untertitel
.
.
.

Stehende Helvetia mit Helvetia Brustbild

Eine Auflistung der derzeit bekannten Mischfrankaturen finden Sie hier.

Titel
Untertitel
.
.
.

Kreuz und Ziffer mit Tell Brustbild

Eine Auflistung der derzeit bekannten Mischfrankaturen finden Sie hier.

Titel
Untertitel
.
.
.

Stehende Helvetia mit Tellbube

Eine Auflistung der derzeit bekannten Mischfrankaturen finden Sie hier.

Titel
Untertitel
.
.
.

Stehende Helvetia mit Tell Brustbild

Eine Auflistung der derzeit bekannten Mischfrankaturen finden Sie hier.

Titel
Untertitel
.
.
.

Kreuz und Wertziffer mit Helvetia mit Schwert

Eine Auflistung der derzeit bekannten Mischfrankaturen finden Sie hier.

Titel
Untertitel
.
.
.

Stehende Helvetia mit Helvetia mit Schwert

Eine Auflistung der derzeit bekannten Mischfrankaturen finden Sie hier.

Titel
Untertitel
.
.
.

Exotisches: Stehende Helvetia / Kreuz und Wertziffer mit .........

Eine Auflistung der derzeit bekannten exotischer Mischfrankaturen ist in Bearbeitung .

Titel
Untertitel
Portomarke mit Stehender Helevtia.
Pro Juventute Vorläufer mit Ziffern..
Telegrafenmarke mit Ziffer.
Pro Juventute Vorläufer mit Ziffern.
  • Links

Mischfrankaturen, unerkannte Seltenheiten