Tunesien

Aus Philatelie, Wissen was Sache ist.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eintritt Tunesien in den Weltpostverein erst 1888

1872 Italienische Post in Tunis

Seit 1835 bestand eine Postverbindung von Frankreich mit Franz Packetbooten über Algier via Storia nach Tunis, wo sich auch ein französiches Postamt befand. ( Schäfer Auslandpostverkehr Seite 255) 1881 wurde Tunesien zum Französischen Protektorat.

Ab 1863 hatten die Italiener beriets Wirschaalftliche Kontakte nach Tunesien. Gesichtet ist bisher ein Stempel der Itelienischen Post in Tunis von 1867. Es erstaunt daher nicht, dass es Briefe über Italien gibt die vor dem UPU Beitritt von Tunesien dennoch mit 25 Rp, also zum UPU Tarif frankiert werden konnten.

Strubel

Sitzende Helvetia

Sitzende Helvetia nach Afrika
Tunesien
2. 90Rp Porto für Brief vom 11.4.1865 nach Tunesien.
4. 90Rp Porto für Brief vom 21.3.1865 über Frankreich nach Tunesien.
3. 60Rp. Porto für Brief vom VEVEY 18 IV 68, nach Tunesien
1. 40Rp. Porto für Brief vom 23.3.1877, über Marseille nach Tunesien.
3. 35Rp. Porto für Brief vom 4.4.1877, über Italien nach Tunesien
5. Seltener Brief nach Tunesien, sehr selten Destination.

Stehende Helvetia / Kreuz und Wertziffer

Stehende Helvetia nach Afrika
Tunesien
Seltener Brief von nach Tunesien, seltene Destination.
.
.
Tunesien.jpg
.
.

UPU 1900

UPU 1900 nach Afrika
Tunesien
.
.


Italienisches Postbureau

1870 Ballon Monte, Ankunft in Italienische Postbuerau in Tunis
1867 aus Tunis nach Italien
1873 ab Italienischem Postbureau in Tunis nach Corfu.... mit Franz. Marken ??