Ausstellen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Philatelie, Wissen was Sache ist.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
 
Das Ausstellen von Sammlungen an Wettbewerbs Ausstellungen ist nicht ganz umsonst.
 
Das Ausstellen von Sammlungen an Wettbewerbs Ausstellungen ist nicht ganz umsonst.
  
Rahmengebühr  
+
== Kommissär ==
 +
* Er bringt die Sammlung über die Grenze und über den Zoll bekommt dafür auch Geld. Der Betrag ist mir derzeit unbekannt.
 +
** Die Zollformalitäten sind nicht einfach zu verstehen. Man sollte schon etwas Erfahrung vorweisen können. Hierzu mehr über das [https://www.ezv.admin.ch/ezv/de/home/information-firmen/waren-anmelden/ausfuhr-aus-der-schweiz/voruebergehende-ausfuhr/carnet-ata.html Carnet-ATA]
 +
** Der Verband stellt die Kommissäre, der verband schaut auch mit der Handels und Wirtschaftskammer des Landes wo man hin will, wie die Kautionen gestellt weren.
 +
*** Kaution ?? Die Kaution muss hinterlegt werden, damit der Staat bei einem allfälligen Verkauf der Sammlung in em Land, auch seine Steiern bekommt
 +
*** In Deutschland sind 10% des Sammlungswertes zu hinterlegen. Betreff MWSt.
 +
 
 +
== Rahmengebühr ==
 
* Pro Rahmen ca 80 Fr.  
 
* Pro Rahmen ca 80 Fr.  
 
** bei einer Stufe III = 400.-
 
** bei einer Stufe III = 400.-
Zeile 7: Zeile 14:
 
** bei einer Stufe I = 640.-
 
** bei einer Stufe I = 640.-
  
Versicherungswert
+
== Versicherungswert ==
  
 
* Prämie für Inland 0.1323% vom Versicherungswert
 
* Prämie für Inland 0.1323% vom Versicherungswert

Version vom 31. Juli 2020, 12:57 Uhr

Das Ausstellen von Sammlungen an Wettbewerbs Ausstellungen ist nicht ganz umsonst.

Kommissär

  • Er bringt die Sammlung über die Grenze und über den Zoll bekommt dafür auch Geld. Der Betrag ist mir derzeit unbekannt.
    • Die Zollformalitäten sind nicht einfach zu verstehen. Man sollte schon etwas Erfahrung vorweisen können. Hierzu mehr über das Carnet-ATA
    • Der Verband stellt die Kommissäre, der verband schaut auch mit der Handels und Wirtschaftskammer des Landes wo man hin will, wie die Kautionen gestellt weren.
      • Kaution ?? Die Kaution muss hinterlegt werden, damit der Staat bei einem allfälligen Verkauf der Sammlung in em Land, auch seine Steiern bekommt
      • In Deutschland sind 10% des Sammlungswertes zu hinterlegen. Betreff MWSt.

Rahmengebühr

  • Pro Rahmen ca 80 Fr.
    • bei einer Stufe III = 400.-
    • bei einer Stufe II = 560.-
    • bei einer Stufe I = 640.-

Versicherungswert

  • Prämie für Inland 0.1323% vom Versicherungswert
    • Versicherungswert von 100'000 Fr. kostet
  • Prämie für Ausland 0.1552 % vom Versicherungswert