Schweizer Briefmarken Stehende Helvetia nach Destination Malaysia: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Philatelie, Wissen was Sache ist.
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Stehende Helvetia nach allgemeinem UPU Tarif ab 1883)
(Stehende Helvetia nach allgemeinem UPU Tarif ab 1883)
 
Zeile 26: Zeile 26:
 
|-   
 
|-   
 
| [[Image:Tueblibrief-nach-penang-malaisia.jpg|right|thumb|250px|26.2.1894 Wallenstadt nach Penang Malaysia, Porto 25Rp + Charge 25Rp.]]
 
| [[Image:Tueblibrief-nach-penang-malaisia.jpg|right|thumb|250px|26.2.1894 Wallenstadt nach Penang Malaysia, Porto 25Rp + Charge 25Rp.]]
||  
+
|| [[Image:1886-Zuerich-Penang.jpg|right|thumb|250px|1886 Zürich nach Penang Malaysia, Porto 25Rp. ]]
 
||  
 
||  
 
|-
 
|-

Aktuelle Version vom 28. Oktober 2020, 12:43 Uhr

Stehende Helvetia nach UPU mit Seepostzuschag (sog. A2 Tarif)

Ab 1.4.1879-31.5.1883 galt der UPU Tarif mit Überseezuschlag für Mitgliedsländer aus Asien wie Japan, China, Südamerikanische und Afrikanische Staaten. Das Porto betrug 40Rp. ( Diese setzte sich zusammen aus 25Rp Auslandtarif für UPU Mitgliedsstaaten und weiteren 15Rp Überseezuschlag).


Stehende Helvetia nach Malaysia
Penang / Malaysia
1. Beleg zum A2 Tarif von St Gallen 9.5.1882 nach Penang. 1.Gew. Stufe bis 15gr. = 40Cts. ( 25Cts. Auslandporto +15Cts. Überseezuschlag).

Stehende Helvetia nach allgemeinem UPU Tarif ab 1883

Stehende Helvetia nach Malaysia
Penang / Malaysia
26.2.1894 Wallenstadt nach Penang Malaysia, Porto 25Rp + Charge 25Rp.
1886 Zürich nach Penang Malaysia, Porto 25Rp.