Singapore

Aus Philatelie, Wissen was Sache ist.
Version vom 16. September 2018, 16:49 Uhr von WikiAdmin (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Strubel nach Singapore

  • 2 Briefe zu Herr Peterhans
  • 1 Brief zu Caspar Whiget ( Auch auf Briefen nach Penang bekannt)
1. St. Gallen 5.4.1859
1. Strubel Brief nach Singapore
2. St Gallen 5.4.1863

Sitzende Helvetia nach Singapore

Liste der bekannten Briefe

Aus dieser Zeit sind bisher Briefe bekannt an folgende Empfänger:

  • 20 Briefe an Johannes Heinrich Trachsler (SG)
  • 4 Briefe an Rautenberg Schmid & Co (SG)
  • 5 Briefe an Kaltenbach Engeler & Co (ZH)
  • 1 Brief an Kaspar Whiget (noch nicht abgebildet)
NR Abgang Datum Porto Vermerk1 Leitvermerk Belastung Vermerk2 Adressat
1 Trogen 1875.11.23 Fr. -.75 PD Brindisi 50 - Johannes Heinrich Trachsler
2 Trogen 1875.01.04 Fr. -.85 - Brindisi 70 - Johannes Heinrich Trachsler
3 Trogen 1876.01.04 Fr. -.75 PD Brindisi 50 - Johannes Heinrich Trachsler
4 Niederuzwil 1873.07.21 Fr. -.85 PD Brindisi 70 - Johannes Heinrich Trachsler
5 Niederuzwil 1877.01.11 Fr. -.15 PD Marseille 10 - Rautenberg Schmiet & Co
6 Winterthur 1873.11.06 Fr. -.85 PD Brindisi 70 unterfrankiert Johannes Heinrich Trachsler
7 Zürich 1870.10.13 Fr. 2.- PD Marseille - 2 Kaltenbach Engler & Co
8 Zürich 1876.11.09 Fr. -.75 PD Brindisi 50 - Johannes Heinrich Trachsler
9 Winterthur 1875.03.10 Fr. -.85 PD Brindidi 70 - Johannes Heinrich Trachsler
10 Zürich 1870.09.30 Fr. 1.15 PD Triest 25/103 - Kaltenbach Engler & Co
11 Winterthur 1870.11.06 Fr. -.75 PD Brindisi 50 - Johannes Heinrich Trachsler
12 Trogen 1875.09.14 Fr. -.85 PD Brindisi 50 - Johannes Heinrich Trachsler
13 Trogen 1873.11.24 Fr. -.85 PP Brindisi 70 - Johannes Heinrich Trachsler
14 Trogen 1872.03.18 Fr. -.85 PP/PD Brindidi 70 - Johannes Heinrich Trachsler
15 Zürich 1870.10.21 Fr. -.95 PP Brindisi - - Kaltenbach Engler & Co
16 Trogen 1875.06.21 Fr. -.85 PD Brindisi 70 - Johannes Heinrich Trachsler
17 Trogen 1872.03.04 Fr. -.85 PD Brindisi 70 - Johannes Heinrich Trachsler
18 Winterthur 1874.05.11 Fr. -.85 PP Brindisi 70 - Johannes Heinrich Trachsler
19 Zürich 1870.12.20 Fr. 1.- PP/PD Marseille - - Kaltenbach Engler & Co
20 Trogen 1875.07.17 Fr. -.75 PD Brindisi 50 - Johannes Heinrich Trachsler
21 Schwanden 1864.08.06 Fr. 1.80 PP/PD Suez / FR - 2 Rautenberg Schmiet & Co
22 Wattwyl 1876.09.21 Fr. 2.10 PD Marseille 140 2 Johannes Heinrich Trachsler
23 Trogen 1875.06.21 Fr. -.85 PD Brindisi 70 - Johannes Heinrich Trachsler
24 Uzwyl 1872.08.22 Fr. -.95 PD Brindisi 70 - Rautenberg Schmiet & Co
25 Trogen 1875.12.09 Fr. -.75 PD Brindisi 50 - Johannes Heinrich Trachsler
26 Trogen 1875.01.18 Fr. -.85 PD Brindisi 70 - Johannes Heinrich Trachsler
27 Zürich 1870.01.13 Fr. 1.25 PP Triest 103 - Kaltenbach Engler & Co
28 Lausanne 1880.02.14 Fr. 0.40 - Brindisi - - Rautenberg Schmiet & Co
29 Trogen 1873.03.02 Fr. -.85 PD Brindisi 70 - Johannes Heinrich Trachsler
30 Trogen 1873.03.02 Fr. -.85 PD Brindisi 70 - Johannes Heinrich Trachsler
31 Trogen 1873.03.02 Fr. -.85 PD Brindisi 70 - Johannes Heinrich Trachsler
32 Winterthur 1870.07.06 Fr. 1.15 PD Triest 105 - Rautenberg Schmiet & Co
33 Zürich 1870.10.08 Fr. 1.00 PD Marseille - - Kaltenbach Engler & Co
34 Trogen 1871.12.11 Fr. -.95 PD Brindisi - - Johannes Heinrich Trachsler

Abbildungen der bekannten Briefe

Sitzende Helvetia nach Singapore
Singapore
1.) 75 Rp Frankatur auf Tüblibreif nach Singapore.
2.) 85 Rp Dreifarbenfrankatur nach Singapore.
3.) 75 Rp Frankatur auf Tüblibrief nach Singapore.
4.) 85 Rp Frankatur auf Tüblibreif nach Singapore.
5.) Drucksache oder Teilfrankatur vom 11.1.1877 nach Singapore, sehr selten.
6.) Brief vom 6.11.1873 nach Singapore.
7.) 2.- Fr Frankatur via Frankreich (trotz DeuschFranz Krieg nach Singapore.
8.) 75 Rp. Porto nach Singapour 9.11.1875
9. 85 Rp. Winterthur 10.3.1875
10.) 115 Rp. Zürich 30.9.1870.
11.)
12.)
13.)
14.)
15.) .
16.) .
17.) .
18.) .
19.) .
20.) .
21.) .
22.) .
23.) .
24.) .
25.) .
26.) .
27.) Seltener Leitweg via Triest .
28.) Lausanne 1880 nach Singapore. Bisher einzig bekannter A2 Tarif mit sitzender Helvetia nach Singapore.
29.) .
30.) fehlt noch in Statistik.
31.) .
32.) .
33.) Zürich 6.10.1870 nach Singapore.
34.) Trogen 11.12.1871 via Brindisi als Overland Mail nach Singapore .
35.) .
36.) .


Stehende Helvetia mit Kreuz und Wertziffer nach Singapur

1.
2.
3.
4. St. Gallen 1906 6 Gewicht, 2 Rp überfrankiert.
5.
6.


UPU 1900 nach Singapur

1.
2.
3.